Bauchfett verlieren - unnötiges Gewicht loswerden

Jeder Mensch fragt zuerst bei Freunden oder bei er Familie nach wenn es ums Bauchfett verlieren geht. Wirklich etwas bringen tun diese erfahrungsgemäß jedoch nichts. Wer seinen Bauchspeck loswerden will muss dafür hart arbeiten, denn er geht schließlich nicht von alleine weg. Manchmal ist eine komplette Umstellung der Ernährung notwendig, jedoch hat keiner Lust auf sowas. Schon gar nicht auf Sport. Jedoch ist beim Abnehmen das perfekte Zusammenspiel zwischen Ernährung, Bewegung und gesunden Lebensmitteln notwendig. Natürlich darf der Muskelaufbau auch nicht vernachlässigt werden. Bei uns bekommen Sie zahlreiche Tipps wie Sie Ihr Bauchfett verbrennen können.

Richtige Lebensmittel um Bauchfett zu verbrennen

Einer der größen Fehler der Leute ist, dass sie denken, dass Kohlenhydrate immer schlecht sind. Warum? Es gibt verschiedene Arten von ihnen z.B. wenn Sie Lebensmittel wie Brot, Süßigkeiten oder helle Nudeln zu sich nehmen steigt Ihr Blutzuckerspiegel und der Körper produziert Insulin. Dieses verhindert jedoch den Abbau von Fett und das wollen wir nicht. In dunklem Gebäck oder Nudeln sind bessere Kohlenhydrate vorhanden, denn durch diese steigt der Insulin Spiegel nicht so rasant an. Zwingend notwendig auf Kohlenhydrate verzichten müssen Sie also nicht, nur die richtigen sollten Sie kaufen. Durch Süßes oder andere Snacks verbrennt man Abends ebenfalls kein Fett, also Finger weg!

Abends besser Eiweiß

Kohlenhydrate verhindern die Fettverbrennung in der Nacht, weshalb Sie in vielen Diäten verboten werden. Eine Scheibe Vollkornbrot ist aber nichts schlimmes, da diese keinen großen Einfluss auf den Blutzuckerspiegel hat. Jedoch sind Süßigkeiten oder Snacks strenkstens verboten! Sie sind nur ein Hinderniss beim Bauchfett verlieren. Obst am Abend ist auch nicht empfehlenswert, denn dieses erhöht die Insulin Produktion ebenfalls, da Zucker enthalten ist. Um Bauchfett weg zu bekommen sollten Sie auf Eiweiß am Abend setzten. Rezepte dazu gibt es in unserer Abnehmformel.

Nicht zwischendurch essen

Am besten wäre es nie zwischendurch zu essen um Bauchfett zu verlieren. Snacks aus Obs oder Gemüse sind auch nicht gestattet. Dem Körper tun Ess-Pausen gut, denn er kann sich durch sie erholen. Sollten Sie doch von der letzten Mahlzeit nicht satt geworden sein helfen Snacks wie: Natur-Joghurt oder Gemüsesanks mit Dip.

Nicht zu viel Alkohol

Um Bauchfett zu verlieren ist es nötig, dass Sie Alkohol wirklich nur in Maßen trinken sollten. Jede erdenkliche Art von Alkohol enthält viele Kalorien. Unnötige Kalorien! Nach dem Feiern eine Tafel Schokolade ist also nicht drinnen, denn Betrunken kümmern Sie sich sicher nicht drum, ob Sie Abnehmen wollen oder nicht. Um Bauchfett los zu werden also kein Alkohol!

Wie lande dauert das ganze?

Wichtig ist viel Disziplin, obwohl Sie die ersten Erfolge schnell bemerken werden. Disziplin deshalb weil das Langfristige abnehmen schwerer ist als das was man schnell in einer Woche los wird mit hungern. Es gibt ein paar tricks um Bauchfett zu verlieren. Beliebt ist z.B. am Anfang der Diät den Bauchumfang zu messen und sich zu notieren. Danach ein realistisches Ziel aufstellen und das Probieren zu erreichen.

 

 

JETZT IM ANGEBOT:

Nehmen Sie jetzt bis zu 2,3kg pro Woche mit unserem Abnehmplan ab!

Abnehmen-ohne-Sport-Formel Cover

statt 127 EUR

jetzt nur 27 EUR

  • Endlich wieder wohl fühlen!
  • Gesund abnehmen ohne Sport
  • kein Jojo-Effekt!

Weitere Blogs:

 Made in Austria

Tracking Pixel